Besucherbergwerk Alaunwerk Mühlwand
Website des Vereins Tropfsteingrotte Alaunwerk Mühlwand/Reichenbach e.V.
 Home / Startseite   Hilfe & Suche   Quellen & Links   Kontakt / E-Mail   Impressum 
Alles über das Besucherbergwerk: Angebote, Öffnungszeiten und Preise. Sehenswürdigkeiten im Bergwerksgelände. Neuigkeiten.
Ein kurzer Überblick über die unterirdischen Sehenswürdigkeiten des Bergwerkes, seine Besonderheiten und Perspektive.
Wissenswertes rund um den Alaun, was er ist, seine Gewinnung, Verwendung; einst und heute.
Was sich hinter dem Begriff 'Alaunwerk Mühlwand' wirklich verbirgt.
Wissenswertes zur Entstehung der nordvogtländischen Heimat. Rund um Gesteinsarten, Geotope, Mineraien und Fossilien.
Die Mineralien in Mühlwand werden vorgestellt.
Die Geschichte des Mühlwander Alaunwerkes: Entstehung - Bergbau - Niedergang - Vergessen - Wiederentdeckung.
Der Förder- und Betreiberverein 'Tropfsteingrotte Alaunwerk Mühlwand/Reichenbach e.V': Aktivitäten und Projekte.
Das mittlere Göltzschtal läd mit vielen Anziehungspunkten zum Wandern und Entdecken ein.
Hinweise für Urlauber und Kurzbesucher zu weiteren Sehenswürdigkeiten: Gastronomie und Übernachtung: Anschriften, Telefonnummern und Öffnungszeiten.
Die Lage von Mühlwand und Verkehrsanbildung: per PKW, Zug, oder Fahrrad.
Aktuelle Seite:
Förderverein

    Aktiv seit 1998:

Im Verein 'Tropfsteingrotte Alaunwerk Mühlwand-Reichenbach e.V.' haben sich Bürger und auch sog. 'juristische Personen' wie Gemeinden zusammengefunden. Gemeinsam wollen sie die Werte der Heimat des mittleren Göltzschtals den Menschen zugänglich zu machen. Der Verein betreibt das Schaubergwerk, organisiert Arbeitsmaßnahmen zum Ausbau der Stollen und Schächte und betreut zahlreiche Rad- und Wanderwege entlang der Göltzsch.

Unsere satzungsgemäßen Vereinsziele:

Vereinslogo
  • Beleben der Bergbautraditionen im Alaunwerk.
  • Organisation von Wanderungen im Gebiet Mühlwand.
  • Erschließen regionaler bergbaulicher Besonderheiten.
  • Einsatz für den Erhalt und die Pflege geologischer Denkmale.
  • Erhalt weiterer natürlicher und kultureller Besonderheiten sowie die touristische Erschließung der Region.
  • Fachvorträge, Ausstellungen und andere Formen der Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse.
  • Anlegen von Sammlungen und Dokumentationen über Geologie, Mineralogie, Altbergbau und historischem Gewerbe.

Gründungsversammlung im "Grünen Tal" in Mühlwand

Die Vereinssatzung zum Lesen
und als PDF-Dokument zum Downloaden:
          Satzung

Ein großes Dankeschön gilt allen Helfern und ABM-Kräften für ihre gute Arbeit über- und untertage.


Jedes Jahr Höhepunkte: Himmelfahrt und Alaunwerksfest
Eine besondere Herausforderung, aber auch gern übernommene Aufgabe ist die Gestaltung von Platzfesten im Frühling und Spätsommer. Viele Vereinsmitglieder packen mit an, um die Feste zu regionalen Höhepunkten werden zu lassen. Ihr Engagement ist dabei unentgeltlich, alle Einnahmen dienen dem Vereinszweck. Auch an Radler-, Wander oder Skater-Tagen ist das Alaunwerk ein beliebter Start-, Ziel- oder Anlaufpunkt. Denn Mühlwand punktet:
  • Eine reizvolle Lage mitten im Grünen.
  • Für das leibliche Wohl ist stets bestens gesorgt.
  • Laufend Führungen durch das Besucherbergwerk.
  • Auch am 'Männertag' herrscht familiäre Atmosphäre.
  • Nicht nur Tonbandunterhaltung: Musikanten spielen auf.
  • Am Festplatz zahlreiche überdachte Sitzplätze und WC.
  • Über die Rad- und Wanderwege lässt sich ein Besuch hervorragend mit einem Ausflug verbinden.
Infos, Termine und Programme: Ankündigungen

Feste kündigt unter anderem der Reichenbacher Stadtanzeiger an.
Originelle Ankündigung des Alaunwerksfestes von 2005 im Reichenbacher Stadtanzeiger.
Auch zum 'Männertag' herrscht familiäre AthmosphäreImmer wieder gern gesehen und gehört: Die Original Göltzschtalmusikanten
   Unsere Besucher schätzen immer wieder familiäre Atmosphäre und gute musikalische Unterhaltung.

Sie können unseren Verein unterstützen:
  • indem sie uns Informationen, Dokumente, Bilder, Gegenstände, kurz alles was die Heimatgeschichte des mittleren Göltzschtales oder des Alaunwerkes betrifft, zur Verfügung stellen, entweder als Spende oder vorrübergehend zum Auswerten oder Kopieren;
  • mit Ihrer Fach- und Sachkunde oder gewerblichen Kapazität, falls sie für unsere Ziele von Nutzen ist;
  • mit zweckmäßigen Sachspenden, z.B. Baustoffe, Holz, Einrichtungsgegenstände, Maschinen und Technik (auch Zusage einer kostenlosen Ausleihmöglichkeit) usw.;
  • durch Sponsoring oder mit Geldspenden. Unser Verein ist als gemeinnützig anerkannt und Spenden können steuerlich geltend gemacht werden;
  • nicht zuletzt mit Ihrer Mitgliedschaft.

    Mitglied werden kann jeder, der die Vereinsziele unterstützen möchte, das Statut anerkennt und den Mitgliedsbeitrag entrichtet. Dieser beträgt derzeit:





  • für Personen: 13,- EUR/Jahr
  • für andere:     60,- EUR/Jahr